Gerettete Landschaften - 40 Wanderungen zu bayerischen Naturschutzerfolgen

Gerettete Landschaften - Ulrike Rohm-Berner und Winfried Berner
Gerettete Landschaften - Ulrike Rohm-Berner und Winfried Berner

40 Wanderungen zu bayerischen Naturschutzerfolgen

Aus dem Hause Bergverlag Rother erschien die Tage ein neuer Wanderführer. Auffällig ist, dass das Titelbild nicht wie üblich in Rot gefasst ist, sondern diesmal in einem frischen, frühlingshaften Grün erschien.
Anlässlich des 100jährigen Bestehens des Bund Naturschutz in Bayern e.V. dieses Jahr, haben sich die Autorin Ulrike Rohm-Berner und der Autor Winfried Berner die Arbeit gemacht und die schönsten 40 Wanderungen zu bayerischen Naturschutzerfolgen zusammengestellt.

Auf 192 Seiten werden nicht nur die Wanderungen, mit der für Rother immer wieder hochwertigen Kartographie dargestellt, es werden auch Fakten und Hintergründe mit zahlreichen Begebenheiten um den Erhalt unserer zu schützenden Natur und Umwelt geschildert. Der Wanderführer lädt uns ein, die landschaftliche Vielfalt Bayerns zu besuchen und  zu erwandern.
Das Titelbild schmückt ein Foto der Weltenburger Enge mit seinem Kloster Weltenburg. Allein dies ist  ein klassisches Beispiel, wie wir uns heute glücklich schätzen können, dass hier keine Staustufe gebaut wurde.
Von den 40 vorgestellten Routen liegen  fünf auch im Bereich unseres Prädikatswanderweges Goldsteig, zwischen Marktredwitz und Passau.

Diese möchte ich, unseren Goldsteig-Wanderen, natürlich ganz besonders ans Herz legen. Es beginnt mit der "Tour 22 und der Dießensteiner Leite – kein Stausee im Ilztal" und liegt somit da, wo der Goldsteig auf das Ilztal trifft nur rund 15 Minuten von diesem entfernt und ist auf jedem Fall, den kleinen Abstecher wert. Gefolgt von der Tour durch das Tal der Kleinen Ohe zum Lusen, einer Wanderung im Nationalpark Bayerischer Wald. Rund um den Hirschenstein mit dem idyllischen Mühlgrabenweg wird genauso beschrieben, wie die Goldsteig Tagesetappe  durch das Höllbachtal bei Brennberg / Postfelden und wird ergänzt  durch die Runde um Falkenberg - entlang der Waldnaab bis in das Tirschenreuther Becken, welche alternativ von unserem Goldsteig über Tirschenreuth und weiter zum prädikatisierten Nurtschweg dienen könnte.
Ich gratuliere dem Bund Naturschutz in Bayern e.V. zum 100jährigen Jubiläum, zu seinen Erfolgen und der Idee ein Wanderbuch zu schreiben. Es ist gut, dass Wanderer durch fachkundige Führung und Begleitung an die Naturschätze Bayerns herangeführt werden und aufgezeigt wird, was schützenswert ist und bleiben muss. Dass Wanderer an dieser Thematik mehr und mehr interessiert sind belegen auch die steigenden Teilnehmerzahlen geführter Wanderungen in Begleitung von ausgebildeten Personen – z.B. Natur- und Landschaftsführer, Waldführer oder Nationalparkführer.

 

Rother Wanderführer
Winfried Berner und Ulrike Rohm-Berner

Gerettete Landschaften
40 Wanderungen zu bayerischen Naturschutzerfolgen

192 Seiten mit 134 Farbabbildungen, 40 Höhenprofile, 40 Wanderkärtchen, Format 11,5 x 16,5 cm, kartoniert, ISBN 978-3-7633-4438-3, 14,90 Euro.