Jakobswege national und international

Immer dem gelben Pfeil folgend - Foto: Michael Körner
Immer dem gelben Pfeil folgend - Foto: Michael Körner

Hier berichte ich von nationalen und internationalen Pilgerwegen durch Europa. Im Vordergrund stehen jedoch unsere persönlichen Erfahrungen auf den Jakobswegen. Wir sind bisher auf Wegen in Deutschland, Frankreich, Spanien und Portugal unterwegs gewesen.

 

Warum eigentlich  pilgern auf Jakobs Wegen? Sich auf den großen Kulturwegen Europas zu bewegen  bedeutet auch, Europa ganz nahe zu sein, es zu erleben und es zu leben, direkt und  unmittelbar. Besser und intensiver geht nicht, Kultur, Historie, Länder und Menschen kennen zu lernen.  Europa ist bunt, Europa fasziniert! Europa bewegt.

 

 


San Gimignano - Foto: M. Körner
San Gimignano - Foto: M. Körner

Unsere Tour in Italien von Lucca nach Rom
- Via Francigena

 

 

 

Regensburg - Foto: Michael Körner
Regensburg - Foto: Michael Körner

Unser Jakobsweg in Deutschland von Eschlkam an den Bodensee
- Ostbayerischer Jakobsweg
- Bayerisch-Schwäbischer Jakobsweg

bei Interlaken - Foto: Hans Menzi
bei Interlaken - Foto: Hans Menzi

Stippvisite auf dem Jakobsweg in der Schweiz
- Bodensee bis Genf

La Romieu - Foto: Michael Körner
La Romieu - Foto: Michael Körner

 Unser Jakobsweg durch Frankreich
- Via Gebennensis
- Via Podiensis

 

Sevilla - Foto: Michael Körner
Sevilla - Foto: Michael Körner

Unsere Jakobswege durch Spanien
- Camino Frances
- Via de la Plata

 

O Porto - Foto: Michael Körner
O Porto - Foto: Michael Körner

Unser Jakobsweg durch Portugal
- Caminho Portugues

Tomar, Burg und Kloster UNESCO-Weltkulturerbe - Foto: Michael Körner
Tomar, Burg und Kloster UNESCO-Weltkulturerbe - Foto: Michael Körner